Events & Veranstaltungen

Köln, 20.9.2019

Husum, 20.9.2019

Yoga for Future – flashmob in Köln am 19. September als Auftakt zur Klimademo mit Hardy Fürch.

YOGA FOR FUTURE: am 19. und 20. September 2019 in Köln

Die Bewegung Yoga for Future initiiert zur Unterstützung von Fridays for Future und dem Weltklima-Tag (20.9.) am 19.9. einen Yoga-Flashmob in Köln.

Am Vorabend des Weltklima-Tags am Donnerstag, den 19.9., treffen wir uns um 17:00 Uhr auf der Domplatte in Köln zu einem Yoga-Flashmob. Treffpunkt vor dem Haupteingang des Doms.

Wir werden dort mit einem Lächeln als „Klima-Held*in“ stehen und den „Solar Gruß“ praktizieren. Wir zeigen: Yoga ist das Bewusstsein von der Einheit mit uns selbst und der Welt, Yoga fördert die Menschlichkeit und einen nachhaltigen Lebensstil.

Dann am Freitag, den 20.9., Treffpunkt um 11:00 Uhr, Hans-Böckler-Platz, Köln. Wir beteiligen uns an der Demo von Fridays for Future.

Flashmob und Demo: Seid mit dabei, zeigt euch und unterstützt die wichtigen Ziele von Fridays for Future!

Kontakt:
Hardy Fürch
hardy.fuerch@googlemail.com
0151 22 29 22 35

YOGA FOR FUTURE
ist auch in Husum mit dabei!

„Yoga for Future“ auf dem Edeka-Parkplatz

Umsonst und draußen für die Umwelt: Vanessa Gnaß lädt ein zu „Yoga for Future“. Quelle: Vanessa Gnaß

Fridays for Future“ gibt’s schon. „Yoga for Future“ startet am 20. September mit Vanessa Gnaß auf dem Edeka-Parkplatz in Jembke. Mit Bewusstheitsübungen für die Teilnehmer – und die Umwelt.

Weiter lesen…

Quelle: www.waz-online.de

Zusammen mit Fridays for Future auf die Straße!

Am Freitag, den 20.9.2019, wird von 19:00 – 20:30 Uhr Vinyasa Yoga mit Regina auf Spendenbasis (für Fridays For Future) angeboten

Ort: Yoagna Yogastudio Grabenstraße 15, 47057 Duisburg
Melde dich an: www.yoagna.de

Vinyasa Flow Yoga wird nicht nur mit dem Körper, sondern auch mit dem Geist praktiziert. Im Laufe der Übungen werden die Bewegungsabläufe variationsreicher und fließender. Wer bereits Yoga praktiziert und mit Umkehrhaltungen und Sonnengruß vertraut ist, kann tiefer in die Praxis eintauchen. Wenn wir den Fokus auf die Bewegungsabfolgen und den Atem richten, kommt unser Geist zur Ruhe und unser Körper kann die Folgen der Stressbelastung besser ausgleichen.